Freitag, 7. September 2012

Verschieben der SCCM 2012 Datenbank – Folgen und Probleme


Ich habe neulich auf Kundenwunsch die SQL Datenbank des SCCM 2012 Server auf ein anderes Laufwerk verschoben. Ich habe dabei die Datenbank getrennt, die Dateien an ihren neuen Bestimmungsort kopiert, und die Datenbank wieder dem SQL Server hinzugefügt. Das hat alles fehlerfrei funktioniert. Auch das Starten der SCCM Konsole verlief ohne Probleme. Nun wollte ich aber zusätzliche Treiber im SCCM einbinden und habe dabei immer eine Fehlermeldung erhalten. Nach kurzer Recherche im Internet hat sich herausgestellt, dass bei der SCCM Datenbank ein Schalter falsch gesetzt wurde. Es geht dabei um den Punkt „TRUSTWORTHY“. Diese Eigenschaft der Datenbank war vor dem Verschieben auf „on“ gesetzt, nach dem Verschieben steht sie auf „off“. Nachdem ich den Wert mit einem Alter Database Befehl wieder auf „on“ gesetzt hatte, konnte ich wieder ohne Probleme Treiber einbinden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen